Mein Warenkorb ( 0 )
Mujeres Libres.  Libertäre Kämpferinnen

Mujeres Libres. Libertäre Kämpferinnen

Charles Reeve: Der wilde Sozialismus

Charles Reeve: Der wilde Sozialismus

Anarchisten auf Sinnsuche. Die Föderation kommunistischer Anarchisten Deutschlands (FKAD) 1919-1933

20,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
SKU
01-014-9783868411911
Band 2
Taschenbuch, 286 S.

Die Föderation kommunistischer Anarchisten Deutschlands (FKAD) war in den Jahren 1919 bis 1933 mit bis zu 500 Mitgliedern die größte anarchistische Organisation des Landes. In dieser Zeit hielt sie acht Reichskongresse ab. Die Anfänge gestalteten sich noch weitgehend einträchtig mit der syndikalistischen Arbeiterbewegung. Seit 1923 isolierte sie sich zunehmend und verbiß sich in Zänkereien. Ihr stärkster Gegner war sie selbst.
Dieses Buch enthält die Kongressberichte und essenzielle Grundlagentexte dieser Organisation. Es ist der zweite Band zum Titel Organisierter Anarchismus in Deutschland 1919 bis 1933. Die Föderation kommunistischerAnarchisten Deutschlands (FKAD).
Mehr Informationen
Autor*in Helge Döhring
Verlag Edition AV
Sprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2019
Erstveröffentlichung 2019
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!