Mein Warenkorb ( 0 )
Beer Riots – WCH T-Shirt of the Month May 2022

Beer Riots – WCH T-Shirt of the Month May 2022

Beer Riots – WCH tailliertes Shirt of the Month May 2022

Ab 29,95 €
Auf Lager
SKU
12-156-016
Lieferzeit: Vorbestellung/Prosumption: Wir sammeln den ganzen April Bestellungen, danach geht's 4-6 Wochen in Produktion. Mehr Infos im Text unten.

Das neue Monats-Shirt ist den sogenannten Münchner Bieraufständen gewidmet. Als es im Mai 1844 zu einer Bierpreiserhöhung kommt, gehen die Münchner für mehrere Tage auf die Barrikaden und schlagen ihre geliebten Brauhäuser kurz und klein. Wegen mieser Ernten und Tierseuchen war das Getreide teurer geworden und König Ludwig I. persönlich veranlasste die satte Erhöhung um 22 Prozent. Diese Frechheit, ausgerechnet zu Beginn des traditionellen Sommerbierausschanks, entfachte am 1. Mai den Zorn der Massen und brachte buchstäblich alle Fässer zum Überlaufen; mit Erfolg, denn am 5. Mai wurde die Erhöhung zurückgenommen.Friedrich Engels, damals als Journalist für die englische Presse tätig, schlussfolgerte in seinem Augenzeugenbericht erwartungsvoll: „Wenn die Leute erst einmal wissen, dass sie die Regierung dazu bringen können, Steuern zurückzunehmen, werden sie bald lernen, dass es genauso einfach ist, sie auch in Bezug auf ernstere Angelegenheiten das Fürchten zu lehren.“

Das Design stammt dieses Mal vom Künstlerrebell Torsten Mühlbach, der in München lebt. Gefragt nach seinem umgestalteten Bierdeckel, auf dem u.a. der Zeitraum der Aufstände in Bierstrichen angezeigt und das Reinheitsgebot zum Freiheitsgebot wird, antwortete Torsten:

„Nach der Revolution ist vor der Revolution. Nach dem Rausch ist vor dem Rausch. Jede große Geschichte beginnt mit: ‚Halt mal kurz mein Bier‘ In diesem Sinne, Prost …“

made with dignity in Kroatien von einer selbstorganisierten Arbeiterinnen-Kooperative ohne Boss. Rohmaterialien kommen solidarisch gehandelt aus Indien und sind zertifiziert ökologisch, außerdem werden mit jedem Shirt Basisgewerkschaften in Indien unterstützt. Mehr zum Produktionsprozess auf dnamerch.de

Produkt: T-Shirt mit Rundkragen, taillierte Passform, Rib-Halsbündchen, Stärkendes Nackenband

Stoff: 100% Biobaumwolle, Single Jersey, 160g/m², 0% Elasthan im Stoff

Solidarität: Genäht mit Würde in unserer selbstverwalteten Partnernäherei in Kroation. 1% der Einnahmen fließt in den Aufbau starker Gewerkschaften in Südasiens Bekleidungsindustrie

Hintergrund: Was ist das Projekt „T-Shirt des Monats“?

Das Projekt „T-Shirt des Monats“ ist eine Zusammenarbeit zwischen Working Class History, einem Graswurzel-Bildungsprojekt, das über verschiedene Formate und Kanäle Geschichte von unten erzählt, und dna merch, ein Sozialunternehmen mit Sitz in Berlin und Verbündeter des transnationalen Arbeiternetzwerks ExChains. Das Projekt zielt darauf ab, Gelder zu generieren und sich gegenseitig zu unterstützen. Das Projekt „T-Shirt des Monats“ folgt der Idee der „Prosumption“, einem nachhaltigeren und kollektiven Herangehensweise an Produktion und Konsum. dna merch, zusammen mit einem globalen Netzwerk von Künstlern, kreiert exklusive Shirtdesigns, inspiriert von Ereignissen und Geschichten aus der Geschichte der Arbeiterklasse. Jedes Shirt ist streng limitiert und aus 100 Prozent Bio-Baumwolle gefertigt: es wird nur einen Monat vorbestellbar und wird danach exakt in der Menge genäht und gedruckt, die in diesem Monat bestellt wurde!

Die T-Shirts des Monats sind buchstäblich Shirts, um Arbeitergeschichte zu schreiben. Sie tun dies auf verschiedene Arten:

Sie tragen dazu bei, die Arbeit der WCH zu finanzieren, die die Verbreitung von Geschichte von unten über die verschiedenen Kanäle der WCH fördert.

Sie tragen dazu bei, Humana Nova, eine Textilkooperative im Besitz von Arbeitern in Kroatien, zu erhalten.

Durch DNA-Merch wird ein Teil des erzielten Einnahmen zur Unterstützung militanter Basisgewerkschaften in Südasien verwendet.

Sie bringen Designern und Künstlern mit unterprivilegierten und unterrepräsentierten Hintergründen Aufmerksamkeit und Einkommen.

Bestellung und Lieferung: Wir empfehlen euch die Shirts, bzw. Hoodies of the Month getrennt von anderen Dingen zu bestellen. Je nach Bestellzeitpunkt wird die Produktion der Textilien noch 4-10 Wochen brauchen, daher teilen wir Bestellungen, die neben der Shirts of the Month noch andere Dinge bestellt haben auf, d.h. für Bestellungen von außerhalb Deutschlands, dass wir für den getrennten Versand erneut Porto berechnen müssen. Bestellt ihr die Sachen ohnehin getrennt von anderen Dingen, erspart ihr uns einiges an Arbeitsaufwand. Bestellungen aus Deutschland würden wir einfach aufteilen, wir freuen uns natürlich, wenn ihr dennoch getrennt bestellt und uns so helft die erhöhten Versandkosten zu bezahlen.

Versandbereit im Laufe der ersten zwei bis drei Juliwochen!

Mehr Informationen
Verfügbarkeit mit Lieferzeit verfügbar
Lieferzeit und -information Wir sammeln einige Tage Vorbestellungen und geben die Shirts dann erst in Auftrag.
Umtauschinformationen Wir drucken das Motiv einmalig. Dein Shirt ist also eine Sonderanfertigung, die wir nicht umtauschen können.
Sprache Englisch
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!