Polizei – still lol

Ahoi,

wie wir ja vor einiger Zeit berichteten forderte die Stadt Stuttgart von uns 1578€, weil wir (bzw. einer von uns) in einer koordinierten Aktion ganz gezielt morgens um 07:30 in Stuttgart Aufkleber verteilt hätten. Mit der Ambition, dass diese illegal zu Werbezwecken verklebt werden sollen. Die ganze Story könnt ihr auf unserem Blog nachlesen, sie ist sehr lustig. Dennoch auch ein richtig frecher Versuch der Einschüchterung und Kriminalisierung. Was die Polizei alles so tut, damit sie sich ja nie mit den ganzen ›Einzelfällen‹, Querdenken und rechtem Terror beschäftigen muss. Wir sind aber der Ansicht, dass es ein strukturelles Problem ist und es zu #abolishthepolice keine Alternative gibt. Anyhow: der ganze Spaß wurde nun nach Intervention unseres Anwaltes (Danke!) sang- und klanglos eingestellt, auch unsere Kosten werden von der Stadt Stuttgart übernommen. Das war wohl nichts!

 

2021 – ok ciao

Leider geht so etwas nicht immer ganz so glimpflich aus – Anfang des Jahres hatten wir ein sehr teures Copyright Verfahren, das uns viel Energie und leider auch Kohle gekostet hat (auch wenn die Gegenseite ihre Forderung irgendwann eingestellt hat). Das ist so etwas wie ein roter Faden dieses Jahr bei uns: Geld wird ständig in Bürokratie, gegnerische Anwälte und co verpulvert und dazu steigen die Preise überall. Wir haben dazu schon etwas geschrieben und werden möglichst viel – wie die anstehende Portoerhöhung – auch weiterhin transparent machen.

Diese ganze Geldgeschichte steht na klar dem ambitioniertem Hauskaufvorhaben, bei dem wir involviert sind, entgegen. Danke an dieser Stelle an alle bisherigen Spender*innen.

 

Auch ansonsten blicken wir auf ein wildes 2021 zurück. In der Anfangsphase hatten wir dank eurer ganzen Lockdown-Bestellungen einiges zu tun (wir überlegen auch gerade einen kleinen best-practice Ratgeber für den Quarantäne-Fall zu schreiben). In Flensburg ging es rund um die Räumung des besetzten Bahnhofswaldes hoch her, einige Menschen hielten stabil in den Bäumen und auf den Straßen durch und sorgten für ordentlich Trouble für Securitys und Cops.

unregierbar werden

 

In der Folge wurde das Freie Radio Fratz von FDP und CDU hart attackiert (der sogenannte ›Flensburger Zwergenaufstand Alter Weißer Männer, 2021‹) und auch unsere Radio-Show bekam einiges an Beachtung. Schlussendlich hat das Freie Radio gewonnen und unsere anarchistische Propagandasendung (gepaart mit zersetzender Kultur in Form von Techno) läuft ebenfalls weiterhin.

Auch eine neues Buch von uns ist 2021 erschienen, und wir meinen es ist eine sehr gelungene und ansprechende Textsammlung geworden. Auf der Seite von CrimethInc findet ihr alle bisherigen Multimedia Gimmicks und nach und nach auch alle Texte.

Unregierbar werden

 

Einige Übersetzungen von CrimethInc. Texten zum Thema Corona erschienen ebenfalls bei Aufbau A als Buch, was uns sehr freute.

Daneben haben wir auch unzählige neue Motive (wie z.B. ›Super Crazy Feminist‹ oder das ›Zerstörung‹ Poster) an den Start gebracht, mit unserem Label ein Tape veröffentlicht, angefangen mit dem Projekt ›digitaler Infoladen‹ und uns in zig andere Projekte und Vorhaben gestürzt … und damit auch immer wieder einiges an Soligeld für gute Sachen gesammelt.

Im Sommer gab es etwas Pause und wir waren happy auch etwas soziales Leben wieder aufnehmen zu können… und dann war auch schon fast wieder Winter. 

Wir wünschen allen unseren Freund*innen, Supporter*innen und Gefährt*innen ein kämpferisches und erfolgreiches 2021 – und nichts als Verachtung für alle Querdenker*innen, Cops und Faschos!

Eure
bm-crew