Die schöpferischen Fähigkeiten und die Kraft des persönlichen Wollens!*

 »Keine Tyrannei ist unerträglicher als die einer mächtigen Bürokratie, die in alle Handlungen der Menschen eingreift und diesen ihren Stempel aufdrückt. Je unbeschränkter die Macht des Staates sich im Leben der Gesellschaft breitmacht, desto mehr lähmt sie alle schöpferischen Fähigkeiten und die Kraft des persönlichen Wollens.« (Rudolf Rocker, Nationalismus und Kultur)
 
Diese Lähmung machte sich auch bei einem unserer Kolleg*innen durchaus in den letzten Wochen bemerkbar. Anfang des Jahres kommen sie halt alle an und wollen irgendwelche Formulare ausgefüllt, Bescheide berücksichtigt, irgendetwas überprüft und irgendwelche neuen Regelungen beachtet wissen. Das kann schon mal den letzten Nerv rauben und so stand der Kollege kurz vorm Wahnsinn und konnte nur mit Kuchen, Koffein und Schnaps bei Laune gehalten werden.

free Poster, fight for Rojava

Aber im Ernst – ein Kampf gegen die Bürokratie sollte uns allen viel mehr ins Bewusstsein kommen. Wir fragten uns dabei ob es nicht schon soziologische Studien darüber gäbe, wie die Bürokratie zu Untertanen-Geist, zur Konformität und zur allgemeinen Frustration beiträgt. Wer da schöne Textvorschläge hat – lasst uns davon wissen.

Ansonsten haben wir den Januar aber ganz gut überstanden, das letzte Chaos vom Dezember ist überwunden und wir haben Kapazitäten für neue Projekte gesammelt. Eines dieser Projekte ist unser kleines Label Black Mojito, mit dem wir Anfang des Monats auch an einer wilden Soli-Party in der Roten Flora teilgenommen haben.

Im Januar liefen zudem die #RiseUp4Rojava Aktionstage – einen Überblick zu den gelaufenen Aktionen findet ihr zum Beispiel auf der Seite der Internationalist Commune of Rojava.

Auch in Flensburg haben Aktionen statt gefunden – wir hoffen bei euch auch!

Wir haben zu dem Anlass ein paar Poster gedruckt, die nun (so lange der Vorrat reicht) in jede Bestellung gesteckt werden – und außerdem haben wir eine Themenseite im Shop erstellt, auf der ihre alles relevante zu Rojava findet. 

Im Februar machen dann einige Leute bei uns Urlaub, kaum eine Woche in der nicht der eine oder die andere unterwegs ist. Aber tendenziell solltet ihr davon gar nichts so richtig merken, wir sind gut vorbereitet.

 

Bis bald,
die bm-crew

 


 

# Frauenstreik
Am 8. März wird international zum feministischem Streik aufgerufen. Auch die FAU beteiligt sich  an den Aufrufen– wir haben in Kooperation mit der Basisgewerkschaft ein Soli-Shirt gedruckt, dass dazu anregen soll mit Kolleg*innen schon vorher über die Thematik ins Gespräch zu kommen.

 

love techno hate germany

# 10 Jahre Love Techno Hate Germany
Am ersten Februar feieren love techno - hate germany ihren 10. Geburtstag im ://about blank. Wie lange genau wir schon den Vertrieb für das Merch der grandiosen Soli-Party-Reihe machen wissen wir gar nicht so genau, ein paar Jährchen werden es aber schon sein. Zu 10 Jahre Love Techno Hate Germany machen wir dann dieses mal auch was neues: wir machen einen kleinen Merch-Stand auf der Party selber. Wenn ihr spezielles LTHG Merch wollt, sagt uns vorher Bescheid und wir packen die Sachen gesondert ein. Ihr könnt sie dann portofrei auf der Party abholen.

 

 

 

*Rudolf Rocker, Nationalismus und Kultur