Mein Warenkorb ( 0 )
Liv Strömquist: I'm every woman

Liv Strömquist: I'm every woman

Das unmoralische Andere. Eine kleine Geschichte der Prostitution…

Das unmoralische Andere. Eine kleine Geschichte der Prostitution…

Das Schweigen brechen. Sexualisierte Gewalt in Süd-Chhattisgarh.

6,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
SKU
01-009-492
Women Against Sexual Violence and State Repression (Hg.)
Mitherausgeberin Adivasi-Koordination in Deutschland e.V.
Broschiert, 154 S.

„Wir gehen in den Wald, um Tiere zu jagen. Sie tun es, um menschliche Wesen wie uns zu jagen.“

Im zentralindischen Bundesstaat Chhattisgarh werden in einem äußert gewalttätigen, zuweilen tödlichen Zusammenspiel von staatlichen Institutionen, Bergbaubetrieben, Sicherheitskräften und Bürgerwehrtruppen indigene Dörfer wie Peddagellur, Nendra, Kunna und Korcholi brutal zerstört. Die Region ist eine der höchst militarisierten der Welt. In diesem Buch wird beispielhaft an vier Fällen aus den genannten Dörfern die massenhaft angewandte sexualisierte Gewalt gegen die Adivasi-Frauen dokumentiert, die Hintergründe und Folgen beschrieben und analysiert.

Viele der Adivasi-Frauen, die gegen die Plünderung und Zerstörung ihrer Habe protestiert hatten, wurden gruppenvergewaltigt oder sahen sich anderen Formen sexualisierter Gewalt und Folter durch Sicherheitskräfte ausgesetzt. Doch die Frauen sind fest entschlossen, nicht weiterhin Opfer zu bleiben, einer Stigmatisierung zu trotzen, das Schweigen zu brechen und Gerechtigkeit einzufordern.

Hier ist ihre Geschichte.

Als PDF runterladen
Mehr Informationen
Autor*in Diverse Autor*innen
Verlag Selbstverlag
Sprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2018
Erstveröffentlichung 2017
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!