Mein Warenkorb ( 0 )
Keine Angst vor niemand. Über die Siebziger, die Bewegung 2. Juni und die RAF

Keine Angst vor niemand. Über die Siebziger, die Bewegung 2. Juni und die RAF

Die Bewegung 2. Juni

10,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
SKU
01-006-3894080523

Gespräche über Haschrebellen, Lorenz-Entführung, Knast

Das Buch zur neben RAF und RZ wichtigsten Stadtguerilla der alten Bundesrepublik, ironisch und mit viel Humor erzählt von Ralf Reinders und Ronald Fritzsch.

Autoren : Ralf Reinders / Ronald Fritzsch, Taschenbuch, 182 Seiten

 

Klappentext: »Die eigentliche Politisierung kam erst mit der Erschiessung Benno Ohnesorgs am 2.Juni 1967. Nach all den Prügeln und Schlägen hatten wir das Gefühl, dass die Bullen auf uns alle geschossen haben. Gegen Prügel konntest du dich ja ein stückweit wehren. Dass aber einfach jemand abgeknallt wird, ging ein Stück weiter.«

Mehr Informationen
Verlag ID Verlag
Sprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2003
Erstveröffentlichung 1995
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!