Mein Warenkorb ( 0 )
Jonathan Eibisch: Einige literarische Verarbeitungen in und von pandemischen Zeiten

Jonathan Eibisch: Einige literarische Verarbeitungen in und von pandemischen Zeiten

Jonathan Eibisch: Das Langweiligste der Welt? #2

Jonathan Eibisch: Das Langweiligste der Welt? #2

Jonathan Eibisch: Das Langweiligste der Welt? #1

2,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
SKU
01-001-126
Eigenwillige Buchbesprechungen #1
Heft, 44 S.

In dieser Broschüre finden sich Buchbesprechungen. Sie gehen über bloße Rezensionen hinaus, weil anhand von ihnen neuere Entwicklungen in der anarchistischen Theorie diskutiert werden. Das geschieht in Hinblick auf den in jüngerer Zeit wieder verbreiteteren kommunitären Anarchismus und auf die Weiterführung des postanarchistischen Individualanarchismus. Anarchistisches Denken wird jedoch auch populärwissenschaftlich aufgegriffen und vermarktet. Dies gilt es einerseits klar zu kritisieren und sich in der anarchistischen Theorieentwicklung davon abzugrenzen. Andererseits wäre es erforderlich, narchistische Denkweisen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Buchbesprechungen zu
- John P. Clark (2013): The Impossible Community. Realizing Communitarian Anarchism
- Markus Lundström (2018): An Anarchist Critique of Radical Democracy
- Saul Newman (2016): Postanarchism
- Rutger Bregman (2020): Im Grunde gut
- Michel Onfray (2008): Die reine Freude am Sein. Wie man ohne Gott glücklich wird
- Eva von Redecker (2020): Revolution für das Leben
Mehr Informationen
Verfügbarkeit sofort verfügbar
Autor*in Jonathan Eibisch
Verlag Black Mosquito
Erscheinungsjahr 2021
Erstveröffentlichung 2021
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!