Mein Warenkorb ( 0 )
Religion - Eine kurze Kritik

Religion - Eine kurze Kritik

Jihad Rap. An den Rändern muslimischer Subkulturen.

Jihad Rap. An den Rändern muslimischer Subkulturen.

Irene Wagner: Rudolf Steiners langer Schatten.

24,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
SKU
01-015-092
Die okkulten Hintergründe von Waldorf & Co

Taschenbuch, 405 S., Alibri Verlag (2012), Autorin: Irene Wagner

 

Viele Menschen kennen die Waldorfschule, kaufen Biogemüse von Demeter oder Arzneimittel von Weleda. Sie verbinden diese mit wohlklingenden Begriffen wie „Erziehung zur Freiheit“, Landwirtschaft „im Einklang mit der Natur“ und „ganzheitliche Medizin“. Die okkulten Hintergründe dieser „alternativen“ Angebote sind hingegen den wenigsten bekannt. Doch die Wurzeln von Waldorf & Co liegen in der von Rudolf Steiner begründeten Anthroposophie.
Irene Wagner wirft einen kritischen Blick auf die Aktivitäten der Anthroposophen in Pädagogik, Biolandbau und Alternativmedizin und untersucht, inwieweit sich Steiners Auffassungen in der Arbeit der heutigen Konzerne niederschlagen. Besonders Theorie und Praxis der Waldorfschule werden einer umfassenden Analyse unterzogen. Dabei zeigt sich, dass die positiven Aspekte wenig originell sind und die fragwürdigen pädagogischen Vorstellungen nicht aufwiegen können.

 

Aus dem Inhalt

Waldorfschule und Anthroposophie * Waldorfpädagogik für die Öffentlichkeit * Waldorfpädagogik für den internen Gebrauch * Ruf und Realität anthroposophischer Einrichtungen * Praxisfeld Medizin * Glaubenssätze in der Medizin * Die Grundlagen der biologisch-dynamischen Landwirtschaft



Probekapitel (PDF)
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!