Mein Warenkorb ( 0 )
Silvia Federici : Caliban und die Hexe

Silvia Federici : Caliban und die Hexe

Laurie Penny: Unsagbare Dinge

Laurie Penny: Unsagbare Dinge

Eduardo Galeano: Die offenen Adern Lateinamerikas

18,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
SKU
01-081-003
Keine
Die Geschichte eines Kontinents
Taschenbuch, 400 S., Peter Hammer Verlag (7. Auflage)

„Der Autor bedauert, dass diese Seiten nicht an Aktualität verloren haben.“ Eduardo Galeano in seiner Einleitung zur Neuausgabe. Der weltweite Ruhm Eduardo Galeanos gründet auf einem Buch, das er „in neunzig Nächten“ geschrieben hat: "Die offenen Adern Lateinamerikas". Scharfsinnig, schonungslos und sprachlich brillant zeigt der Autor, dass es keinen Reichtum gibt, der unschuldig ist und formuliert das große Paradoxon seines Kontinents: „Wir Lateinamerikaner sind arm, weil der Boden, auf dem wir gehen, reich ist.“
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!