My Cart ( 0 )

News

News

Les Années folles

In the transition of the year, somewhat in exuberance, we joked about the coming golden twenties - and saw, among other things, the coming anarchist bohemian world emerging before us... of course followed by the big bang, only this time he would leave nothing left. But 10 years would still be certain for us now. But who actually described the twenties as 'golden' and from which (domination)...
Read more
No Surrender!
News

No Surrender!

No Surrender … so heisst das Kampfsportevent, dass unsere ukrainischen Freund*innen von La Revolté im April in Kiev organisieren. In der Ukraine ist es leider absolut nicht ohne ein offenes antifaschistisches / anarchistisches Event zu organisieren. Trotzdem möchten wir euch ermutigen die Veranstaltung zu besuchen – wenn ihr detailierte Infos braucht schreibt die Freund*innen einfach mal an.
Read more
»Revolutionäres Kollektiv« verübt Farbanschlag auf Black Mosquito
News

»Revolutionäres Kollektiv« verübt Farbanschlag auf Black Mosquito

Der Konflikt mit dem Jugendwiderstand-Ableger »Revolutionäres Kollektiv« eskaliert weiter in Flensburg. Nach mehreren Drohungen in den letzten Wochen verübten die RKler in der Nacht vom 14. auf den 15. März einen Farbanschlag auf das Büro von Black Mosquito (anarchistischer Mailorder).
Read more
 ██ Verboten ██
News

██ Verboten ██

Am 12. Februar wurde der Mezopotamien Verlag und der MIR Verlag vom Bundesinnenministerium verboten. Der Verlag hat nach Einschätzungen des Innenministeriums defizitär gearbeitet,  soll aber trotzdem eine Tarnorganisation zur Finanzierung der PKK gewesen sein. Konkret bedeutet das Verbot, dass nun wieder einmal viele wegweisende Schriften von Abdullah Öcalan und viele weitere der...
Read more
News

It could be worse.

25 000 #afdwegbassen, 1 200 #Seebruecke in Flensburg, 40 000 at #nopag in Munich, 7 000 at #ErdoganNotWelcome, 50 000 at #HambiBleibt, 1 000 for #rabAZ in Cologne, 30 000 at We'lllcome United in Hamburg, 242 000 at #Unteilbar ...
Read more
News

#wirwärengernemehr

Diesen kleinen Blogpost schreiben wir noch unter dem Eindruck der Ereignisse in Chemnitz – und auch unter den Auswirkungen für uns direkt hier vor Ort: eine stark spürbar angestiegene Bestellanzahl. Insbesondere Antifa Sachen, viele davon gingen nach Sachsen. Zu einer der Reaktionen auf die Ereignisse in Chemnitz, 
Read more