My Cart ( 0 )
Louise Michel: Memoiren. Erinnerungen einer Kommunardin.

Louise Michel: Memoiren. Erinnerungen einer Kommunardin.

Warum flog die Tomate? Die autonomen Frauenbewegungen der Siebzigerjahre

Warum flog die Tomate? Die autonomen Frauenbewegungen der Siebzigerjahre

Damit die Freiheit nicht nur ein Wunsch bleibt!

€3.00
(inkl. MwSt.)
In stock
SKU
01-103-047
Autonome Frauenorganisation und Kämpfe in Kurdistan
Organizaciones autonomas de mujeres y luchas en Kurdistan
Aztonomous women's organizations and struglle in Kurdistan
Broschüre, 40 S., 3., überarb. Auflage

Die Broschüre ist Cicek Botan (Guhar Cekirge) und Gülümse Esin (Rozerîn Pîran) gewidmet, die 2011 bei Bombenangriffen der türkischen Luftwaffe getötet wurden, sowie der Fotografin Sarya Onur (Nurcan Demir), die im gleichen Jahr beim Widerstand gegen die Angriffe der iranischen Armee ihr Leben verloren hat. Nach einer zweiseitigen Einführung und Erläuterung zur Entwicklung der kurdischen Frauenorganisierung formulieren verschiedene Kämpferinnen mit eigenen Worten ihre Vorstellungen von einem Leben frei von Patriarchat und Kapitalismus. Die Broschüre im DIN A5-Querformat beeindruckt insbesondere auch durch wunderschöne (Porträt)-Fotos von Frauen in den Bergen Kurdistans und dadurch, dass sie in drei Sprachen – deutsch, spanisch und englisch – verfasst ist.
More Information
Publishing Company Mezopotamien Verlag
Erscheinungsjahr 2017
We found other products you might like!