My Cart ( 0 )
Wo wir sprechen. Schwarze Diskursräume

Wo wir sprechen. Schwarze Diskursräume

Die Diversität der Ausbeutung. Zur Kritik des herrschenden Antirassismus.

Die Diversität der Ausbeutung. Zur Kritik des herrschenden Antirassismus.

I’m a queerfeminist Cyborg, that’s okay. Gedankensammlung zu Anti/Ableismus

€14.80
(inkl. MwSt.)
SKU
01-195-9783960420316
delivery time: versandfertig in 3 bis 6 Tagen
I’m a queerfeminist Cyborg, that’s okay verknüpft Theorien mit biographischen Erzählungen und Formen des Aktivismus
Paperback, 464 S.

I’m a queerfeminist Cyborg, that’s okay verknüpft Theorien mit biographischen Erzählungen und Formen des Aktivismus, insbesondere des Netzaktivismus. Zudem werden das Verhältnis von Be_Hinderung und Geschlecht jenseits der cis-Normativität, Verschränkungen von Klassismus und Ableismus, Diskussionen über Empowerment, (vermeintliche) Schutzräume und institutionellen Ableismus sowie mediale Darstellungen von Krankheit und Be_Hinderung in den Fokus genommen.

Ein Interview mit der Schwarzen, queeren Autor*in und Aktivst*in SchwarzRund vertieft die Ausführungen über die Verwobenheiten von Rassismus und Ableismus. Die Gedankensammlung verdeutlicht: Ableismus erschöpft sich nicht „nur“ in Be_Hinderten-Feindlichkeit, sondern ist fester Bestandteil anderer Unterdrückungen und Teil des herrschenden Wertesystems.
More Information
Availability available with delivery time
Autor*in Mika Murstein
Publishing Company edition assemblage
Language German
Release year 2022
Initial Release 2022
We found other products you might like!