My Cart ( 0 )
Femizid. Der Frauenkörper als Territorium des Krieges

Femizid. Der Frauenkörper als Territorium des Krieges

Spritzen. Geschichte der weiblichen Ejakulation

Spritzen. Geschichte der weiblichen Ejakulation

Rufe aus der Vergangenheit. Von Frauen geführte Versklavtenaufstände

€18.00
(inkl. MwSt.)
SKU
01-006-9783897711723
Eine Graphic Novel von Rebecca Hall, Hugo Martínez
208 Seiten, Großformat B5, durchgängig sw illustriert

Die Juristin, promovierte Historikerin – und selbst Enkelin von Versklavten – Rebecca Hall begibt sich auf Spurensuche und liest »jeden Fetzen jeder Geschichte über Versklavtenaufstände«, den sie finden kann. Ihre Recherchen führen sie zu historischen Schriftstücken, zu alten Gerichtsakten und Korrespondenzen auf zerbröckelndem Papier, zu penibel geführten Logbüchern der Kapitäne von Versklavtenschiffen. Und überall – wenn auch nur zwischen den Zeilen – entdeckt die Autorin Frauen, die Widerstand gegen ihre Versklavung geleistet haben. Ausgestattet mit einer guten Portion historischer Vorstellungskraft richtet Rebecca Hall in dieser – eindringlich von Hugo Martínez illustrierten – Graphic Novel das Scheinwerferlicht auf aufrührerische Schwarze Frauen, die Aufstände anführten und für ihre Freiheit kämpfen. Dabei macht sie die unerwartete Entdeckung, dass die Kraft des Widerstands dieser Frauen, den die Vergangenheit unter sich begraben hat, noch immer sehr lebendig ist.

Inhaltsverzeichnis (PDF)
Leseprobe (PDF)
More Information
Availability available immediately
Publishing Company Unrast Verlag
Language German
Release year 2022
Initial Release 2022