My Cart ( 0 )
Louise Michel: Memoiren. Erinnerungen einer Kommunardin.

Louise Michel: Memoiren. Erinnerungen einer Kommunardin.

Louise Michel – Die Anarchistin und die Menschenfresser

Louise Michel – Die Anarchistin und die Menschenfresser

Warum flog die Tomate? Die autonomen Frauenbewegungen der Siebzigerjahre

€10.00
(inkl. MwSt.)
SKU
01-006-9783945959268
delivery time: ready for shipping in 3-5 days.
Gisela Notz
Taschenbuch, 77 S., Komplett überarbeitete und aktualisierte Neuauflage

Die völlig überarbeite Neuauflage des Buches beschreibt die Herausbildung eigenständiger Frauenbewegungen in der BRD, die ihre agitatorischen Schwerpunkte und ihre größte Breitenwirkung in den 1970er Jahren erreichten.
Es geht auch um Organisationsformen, Programme und Institutionen, um politische Wirksamkeit sowie um Auswirkungen über die Gründerinnengeneration hinaus.

Inhalt

50 Jahre 1968 / Streifzug durch die Geschichte der Frauenbewegungen in Deutschland / Die Anfänge der Neuen Frauenbewegungen / Die Organisationsformen der Neuen Frauenbewegungen / Was ist Feminismus? / Sozialismus und Feminismus / Programme und Projekte der Neuen Frauenbewegung: 1 „Mein Bauch gehört mir“ / 2 Gewalt gegen Frauen / 3 Die Arbeit von Frauen / 4 Wohngemeinschaften und Kommunen / 5 Antiautoritäre Kinderläden / 6 Feministische Gegenkulturen / Auf dem Weg zur Institutionalisierung / Die Frauenfrage im Zuge der Wiedervereinigung / Wie ging es weiter? Was bleibt? Ausblick
More Information
Availability available with delivery time
Autor*in Gisela Notz
Publishing Company AG SPAK Bücher
Language German
Release year 2018
Initial Release 2018