Mein Warenkorb ( 0 )

Neue Sachen im Juli

Dresscode black!


Schwarz ist auf jeden Fall die Trendfarbe des Sommers. Zumindest bei uns im Shop.

Kobane Calling

Ob das wohl mit den kommenden Tagen in Hamburg zu tun hat? Wir wollen jedenfalls nicht wieder allzuviel Worte darüber verlieren und empfehlen euch einfach noch mal die gute Übersichtsseite über die kommenden Tage und den neuen Twitter-Account vom Antikapitalistischen Camp (denn genau über das entwickelt sich gerade der erste größere Konflikt, da sich die Hamburger Bullen mal eben über das Urteil des Bundesverfassungsgericht hinwegsetzen wollen). 

Ein Hinweis noch in eigener Sache: am 6. und am 7. Juli ist bei uns keine*r im Büro. Falls ihr in der Zeit also etwas möchtet: habt bitte etwas Geduld.

Angesichts der kürzlichen, äußerst brutalen, Räumung der Friedel54 durch die Berliner Partypolizei gibt es es mehr als genug Gründe wütend auf die Straße zu gehen und Zeichen der Solidarität zu senden. Ein kleines Zeichen aus Flensburg könnt ihr auf unserem Instagram Account sehen.

good night white pride unicorn

Bei all der Aufregung um Hamburg und den G20 sollte aber auch nicht die Zeit danach vergessen werden. So könnten die Tage in Hamburg und die Erfahrungen mit euren Bezugsgruppen auch gleich für die anstehenden Klimaproteste Ende Gelände und Zucker im Tank im August genutzt werden. Basis für die Vertiefung der Verbindungen, die in Hamburg geknüpft werden, könnten die zahlreichen Antifa Camps oder zum Beispiel das Anti-Knast Camp sein.

Ebenfalls im Juli steht erneut der Radical Bookfair in Leipzig an, die wir euch wärmstens ans Herz legen wollen. Wie es aussieht wird es auch einen kleinen black-mosquito Stand dort geben.

Ansonsten empfehlen wir euch hier noch einmal pauschal die neuen Artikel bei uns im Shop und weisen noch einmal gesondert auf die Broschüre Prozesse der Aufarbeitung über den NSU Prozess hin. Diese können Weiterverkäufer*innen wie Infoläden auch kostenlos bei uns bekommen.

Bis dahin, alles liebe,
eure bm-crew