Mein Warenkorb ( 0 )
Philippe Kellermann (Hg.): Anarchismus und Geschlechterverhältnisse

Philippe Kellermann (Hg.): Anarchismus und Geschlechterverhältnisse

Ne znam. Zeitschrift für Anarchismusforschung #3

Ne znam. Zeitschrift für Anarchismusforschung #3

Stay Rebel. Wie bleiben wir widerständig?

1,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Lager
SKU
01-037-004
Gedanken darüber, warum viele Menschen aus anarchistischen Zusammenhängen wegbrechen.
Broschüre, 44 S., Selbstverlag / Black Mosquito (2016)

Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, warum viele Menschen aus anarchistischen, radikalen und/ oder militanten Zusammenhängen wegbrechen und wie sich Frust, Burn-Out und schleichende Verbürgerlichung vermeiden lassen. Einige der folgenden Punkte betreffen mehr das eine oder das andere, einige sind sehr bewusst als deutliche Provokation formuliert. Bei einigen Punkten haben wir uns entschieden, eine Gegenüberstellung unterschiedlicher (Extrem-)Positionen abzubilden. Manchmal haben wir unsere Gedanken stichpunktartig belassen, manchmal länger ausgeführt. Wir haben selbstverständlich keinen Anspruch auf Wahrheit und sind als Schreibende bzw. Zusammenstellende dieses Textes nicht davor sicher, selber zu entpolitisieren. Was wir hoffen ist, anhand unserer eigenen Erfahrungen einen Anstoß zur Debatte liefern zu können – nicht mehr und nicht weniger. Unsere Perspektive ist dabei die von Menschen, die sich entschieden haben einen Großteil ihres Lebens in politische Arbeit zu stecken. Unsere Erfahrungen und Anregungen sind daher vermutlich insbesondere für Menschen die diesen Kontext teilen spannend; wir hoffen jedoch, dass auch Menschen aus anderen Bereichen radikaler Politik mit der ein oder anderen Überlegung etwas anfangen können.
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!